< Doppelschlag im Stadionbad
13.11.17 09:40 Alter: 8 Tage
Kategorie: Schwimmen
Von: Astrid Otto

Nachricht: Modulsystem


Liebe Vereinsmitglieder, liebe Eltern,

 

leider gibt es zurzeit viel Unruhe im Verein und es werden Gerüchte verbreitet. Hier zur Klarstellung die wichtigsten Fakten:

Ja, es gibt aktuell personelle Veränderungen und es wird einige Trainerwechsel – auch in den Modulen - zum 01.01.2018 geben.

Aber: Die Wassersportfreunde 98 Hannover werden weiterhin, wie bisher auch, eine qualifizierte Schwimmausbildung in den Modulen und in den folgenden Trainingsgruppen anbieten. Der Verein bietet für alle Kinder auch in Zukunft entsprechende Trainingsmöglichkeiten an. Ein Trainerwechsel ist ein Einschnitt, aber im Vereinssport, der auf die Arbeit von vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern aufgebaut ist, auch ein immer wiederkehrendes Ereignis, das von einem großen Verein, wie den Wassersportfreunden 98 aufgefangen werden kann.

Über die im Einzelnen zum 01.01.2018 anstehenden personellen Veränderungen in den Modulen bzw. Trainingsgruppen werden alle Mitglieder sowie die Eltern informiert.

W 98 wird neben der Schwimmausbildung weiterhin mit starken Mannschaften am leistungsorientierten Wettkampfbetrieb teilnehmen sowie auch Schwimmerinnen und Schwimmern die Möglichkeit geben im Breitensportbereich zu schwimmen.

Wir möchten bereits jetzt ankündigen, dass die diesjährige Vereinsmeisterschaft bzw. ein Weihnachtsschwimmen am 16.12.2017 im Stadionbad stattfinden wird. Neben dem schwimmerischen Wettkampf steht diesmal auch der Spaß und die Gemeinschaft im Vordergrund. Es wird sowohl ein weihnachtliches Rahmenprogramm für die Kleinen als auch einen gemeinsamen Programmpunkt am Abend geben.

Veränderungen bedeuten auch immer die Chance für einen Neustart. Unser Verein wird neben Schwimmen und Wasserball auch wieder, die in den letzten Jahren zu kurz gekommenen Freizeitaktivitäten - insbesondere auf unserem Vereinsgelände am Lister Bad aber auch im Limmer Volksbad-, anbieten. Hierzu rufen wir alle helfenden Hände auf. Ideen, Anregungen und Hilfe sind willkommen.

 


 
© Wassersportfreunde 2012