< Große Fahrt mit Hindernissen
08.11.17 08:37 Alter: 13 Tage
Kategorie: Wasserball
Von: Frank von der Fösse

Doppelte Tabellenführung …

Waspo 98 sorgen für ungewöhnliches Novum


Für ein Novum in der Geschichte der Sportart sorgten in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) die Mannschaften der Waspo 98 Hannover: Gleich beide Teams des Vereins erklommen an diesem Wochenende jeweils die Tabellenspitze der ersten Liga – dieses war zuvor noch keinem Klub gelungen. Die Männer zogen in der Pro A durch einen 25:2-Kantersieg gegen den SV Bayer 08 Uerdingen an Meister Wasserfreunde Spandau 04 vorbei. Die Frauen stehen nach dem 18:7-Auswärtssieg beim Hamburger TB 1862 sogar erstmals an der Tabellenspitze, Die Erfolge der hannoverschen Wasserballer komplettierte an diesem Wochenende der Stadtrivale White Sharks Hannover, dessen Nachwuchsteam vor heimischer Kulisse deutscher U15-Meister wurde.

 

Deutsche Wasserball-Liga 2017/2018

Tabellenstand Pro A

1. Waspo 98 Hannover 62:20 6:0
2. Wasserfreunde Spandau 04 42:12 6:0
3. ASC Duisburg 39:33 6:0
4. OSC Potsdam 29:37 2:4
5. SV Bayer 08 Uerdingen 22:45 2:4
6. SG Neukölln 29:43 1:5
7. SSV Esslingen 25:39 1:5
8. White Sharks Hannover 23:44 0:6

 

Deutsche Wasserball-Liga Frauen 2017/2018

Tabellenstand

1. Waspo 98 Hannover 30:18 4:0
2. SC Chemnitz 45:35 3:3
3. ETV Hamburg 31:29 3:3
4. SV Blau-Weiß Bochum 9:8 2:0
5. SV Nikar Heidelberg 27:26 2:2
6. SV Bayer 08 Uerdingen 8:11 0:2
7. Hamburger TB 1862 14:35 0:4

 

Deutsche U15-Meisterschaften 2017

Endstand Endrunde in Hannover

1. White Sharks Hannover 78:26 10:0
2. SSV Esslingen 56:30 7:3
3. ASC Duisburg 43:43 6:4
4. SV Würzburg 05 49:60 3:7
5. SG Neukölln 31:55 2:8
6. OSC Potsdam 24:67 2:8

Mit Dank an Wolfgang Philipps (DWL) 


 
© Wassersportfreunde 2012