< Pokalkampf in der „Fösse“
28.02.17 08:08 Alter: 170 Tage
Kategorie: Schwimmen

Erfolgreiches Piranha-Meeting 2017

Heimisches Stadionbad wird Schauplatz internationaler Schwimmveranstaltung


730 TeilnehmerInnen mit insgesamt 3612 Starts... So lautet das Endresultat des diesjährigen Piranha-Meetings der SGS Hannover, die ihren Wettkampf in der mittlerweile 19. Auflage dem internationalen Publikum präsentierte. Unsere W98 Athleten - insgesamt 69 an der Zahl und somit das zweitstärkste Team hinter den Gastgebern - gab auch dieses Mal alles zum Besten und schwamm summa summarum 187 Mal aufs Treppchen (81x Gold, 61x Silber, 45x Bronze). 

Besonders spannend war wie auch schon in den vergangenen Jahren das Elimination Race - ein K.O.-Rennen über die 50 m Freistil ähnlich wie beim 4-Kampf. Die jeweils schnellsten Damen und Herren aus den Vorläufen treten dabei am Ende des Abschnitts erneut insgesamt noch sechs Mal gegeneinander an. Im ersten Rennen scheiden dabei die langsamsten beiden Athleten aus. In den folgenden Rennen der jeweils langsamste Sportler, bis die beiden Letztverbliebenen den Sieg unter sich ausmachen müssen. Der wirklich interessante und spannende Wettkampfmodus trieb zum Ende von Abschnitt 2 dementsprechend alle Anwesenden von den Plätzen an den Beckenrand. Dabei konnte aus W98-Sicht ein vierter Platz bei den Damen durch Sára Safranko und bei den Herren ein zweiter Platz durch Tom Reuther udn ein dritter Platz durch Kostya Vasylenko bejubelt werden.

Alle Ergebnisse des Piranha-Meetings können hier nachvollzogen werden!


 
© Wassersportfreunde 2012